Dicronorhina micans (Drury, 1773)

 

Herkunft: Zentralafrika, Westafrika, Kongo,Tansania,

Größe: 35 - 60 mm

Generationsdauer vom Ei - Imago: 9 - 12 Monate

Lebensdauer Imago:  3 - 6 Monate

Zuchttemperatur: 18 - 25 °

Luftfeuchtigkeit: ca. 60 % - 80%

Kokonzeit: Kokonbau bis frisch entwickelter Imago im Kokon ca. 60 Tage

Zuchtbericht


Begonnen habe mit dieser Art, mit dem Kauf 6 kleiner L2 Larven im Jahr 2013. Diese wurden zusammen in einem 10 l Eimer mit hauptsächlich stark zerkleinerten Laubwaldhumus, bestehend aus verotteten Eichen und Buchenblättern groß gezogen. Das Substrat selber, war zu diesem Zeitpunkt immer dezent feucht gehalten wurden. Im Verlaufe ihrer Entwicklung zu jungen L3, wurde das Substrat gut aufgenommen und bestand fast nur noch aus Kotpillen. Circa 6l des Altsubstrates (Kotpillen) habe ich als unterste Schicht immer im Eimer belassen und 2 l frischen Laubwaldhumus, als oberste Schicht  zugegeben. Die L3 Larven hatten vor ihrem Kokonbau ein Gewicht von ca. 13 - 17 g erreicht und es kam Anfang 2014 zum gewünschten Kokonbau. Das Altsubstrat zu diesem zeitpunkt war fast schon trocken und hatte sehr weng Restfeuchte, so dass sich die Milbenentwicklung darin auf "Null" hielt.

Durch das Zusammenleben der Larven im selben Behälter, animierte der erste Kokonbau die anderen Larven, so dass der Kokonbau aller 6 Larven innerhalb eines Monats abgeschlossen war.

In der Zeit der im Substrat liegenden Kokons, wurde der Behälter offen gelassen, um Schwitzwasser zu vermeiden und das Substrat austrocknen zu lassen. Die Restfeuchte im untersten Teil des Behälter, wo auch die Larven ihren Kokon frei im Substrat errichtet haben, blieb aber dezent erhalten.

Nach ca. knapp 2 Monaten holte ich die Kokons heraus und stellte durch ein leichtes Schütteln fest, welche Puppe sich zum Imago entwickelt hatte.

Man braucht dabei nur sehr leicht zu schütteln und kann hören wie eine Puppe an die Kokonwand rollt. Ein entwickelter Imago dagegen, macht durch seine entwickelten Beinpaare keine bis kaum noch Geräusche.

Ich gab den ersten entwickelten Imago im Kokon etwas Schlupfhilfe, indem ich mittig des Kokons ein kleine Stelle öffnete. Zu meinen Erstaunen erblickte ich lilablaue Elytren (Flügeldecken). Es war ein Weibchen, Welches nach ca. 1,5 Wochen Käferruhe von selbst aus dem Kokon kam.

Die Farben blau, blau-lila und rotorange können in der Natur immer mal wieder bei dieser Art vorkommen, sind aber jedoch seltener.

Die restlichen 5 (grünen) Imagines schlüpften dann zeitversetzt und nach 4 Wochen krabelten dann 5 Weibchen und ein Männchen dieser wunderschönen Art, in der neu eingerichteten Zuchtbox.

Zum Zeitpunkt des frisch geschlüpften blauen Weibchens, erhielt ich von einem Käferfreund eim männliches Tier, Welches die Nachzucht sichern sollte. So hatte ich das Paar mit dem blauen Weibchen und dem grünen Männchen sehr lange separat in einer Zuchtbox und selektierte diese Larven ebenfalls,

Die Zuchtbox bestand aus einer 22 l Klarsichtbox, in Welche eine 20 cm hohe Schicht fein zerhäckselter Laubwaldhumus kam. Darüber sorgten wieder einige Kletteräste und Blätter für das Aufrichten umgekippter Imagines. Die Boxen mit der Zuchtgruppe (grün) und dem separaten, standen in enen gut belichteten Raum, bei einer Raumtemperatur von 21 - 25°C.

Als Futter diente hauptsächlich Banane, aber auch eine flache Schale mit Ahorn- und Agavensirup wurde gerne aufgesucht.

Nach dem Ableben des Männchens des blauen Weibchens, kam das Tier in die Gruppe der grünen Imagines und lebte so fast 5 Monate lang.

Alle Tiere wurden sehr alt und verstarben erst nach ca. 5 Monaten.

Die durchschnittliche Anzahl der gelegten Eier pro Weibchen ergab 35 Eier.

Anfang Januar 2015 schlüpfte nun schon eine Großzahl der im Mai selekterten Larven und so auch die ersten 2 blau-lila farbenen Männchen.

Einige Larven der von dem blau/ grünen Paar hinterlassenen Nachkommen wurden auch grün und orange-grün.

Über die Weiterentwicklung, gerade der blauen Tiere, werde ich in Zukunft nachträglich berichten.



Neu dazugekommen!

Mecynorrhina oberthuri kirchneri
Mecynorrhina oberthuri kirchneri
Amaurodes passerini linnei
Amaurodes passerini linnei
Dynastes hercules equatorianus
Dynastes hercules equatorianus
Dynastes hercules lichyi
Dynastes hercules lichyi
Dynastes neptunus
Dynastes neptunus
Dicronorhina micans
Dicronorhina micans


Goliathus goliatus consperus aus eigener Nachzucht
Goliathus goliatus consperus aus eigener Nachzucht
Protaetia himalayana
Protaetia himalayana
Megasoma acteon Paar Dez 2013 in Zucht
Megasoma acteon Paar Dez 2013 in Zucht